Bin wieder da

Ich bin wieder zurück aus dem Urlaub. In den letzten 3 Wochen durfte ich wieder viel erleben und dafür bin ich sehr dankbar. Es ist nicht selbstverständlich das man an Wasserfällen entlang steigen kann, auf schmalen Steigen fast über den Wolken wandert, schnorchelt und dabei diese wunderbare ruhige und entspannte Meereswelt beobachten kann oder entlang toller Meeresküsten wandert. Ich habe mich dazu entschieden möglichst naturnah zu sein. Deshalb habe ich auch an keinen Bootstouren teilgenommen die Delphine zeigen. Ich bin auch in keinem Glasbodenboot mitgefahren. Die Touristenmengen an einigen Hotspots waren überwältigend. Nicht nur am Meer, auch in den Bergen. Auch ich konnte nicht so ganz ohne Hotspot sein. Das Kehlsteinhaus stand auf meiner Wunschliste. Ich wollte hinauf wandern. Jedoch ist die Ausschreibung der Wanderwege vor Ort nicht so optimal gewesen. Bis zum Busbahnhof wandern und dann staunen. Und schon saß auch ich im Touribus nach oben. Die Straße ist nur für diese Busse freigegeben. Für 16 Euro inkl. Fahrstuhl. Oben angekommen, Lage gecheckt und die Erkenntnis traf mich: Es wäre auch anders gegangen. Ich glaube, wer die Natur fühlen und erfahren kann, der kann nicht anders, als sie beschützen zu wollen. Auch meinen Körper möchte ich beschützen, damit ich noch lange solche schönen Dinge erleben kann. Denn es ist nicht selbstverständlich.

Foodsteps on Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.