Spätsommer ist Pflaumenzeit

Jetzt haben Pflaumen/ Zwetschgen ihren Auftritt. Sie sind wie alle Obstsorten kalorienarm, enthalten viele Mineralstoffe, Spurenelement, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Die weiße Schicht hilft ihnen dabei frisch zu bleiben. Pflaumen gehören zum Steinobst. Dies sind Früchte, in deren Inneren ein den Samen umschließender Steinkern sitzt. Dieser ist von dem fleischigen oder faserigen Fruchtfleisch mit einer häutigen oder ledrigen Hülle umgeben. Zum Steinobst zählen Kirschen, Pflaumen, Pfirsiche und Nektarinen sowie Aprikosen. Steinobst wird frisch verzehrt oder verarbeitet, zum Beispiel zu Kompott, Saft, Konfitüre und Spirituosen.

Getrocknete Pflaumen wirken abführend. Durch das Trocknen werden Farbe und Aroma kaum verändert. Die auch als Dörrobst, Backobst oder Obsttrockenkonserve bezeichnete Obstdauerware wird aus gereinigten, ganzen oder geteilten Früchten hergestellt. Deren Feuchtigkeitsgehalt wird auf natürliche Weise durch Trocknen an der Luft oder in der Sonne, im Herd oder durch industrielle Bearbeitung in speziellen Dörrapparaten so weit herabgesetzt ist, wie es zur Gewährleistung der Haltbarkeit erforderlich ist. Dabei schrumpft der Wassergehalt auf 14 bis 24 Prozent. Eine frische Pflaume hat auf 100 gramm 10,2 gramm Kohlenhydrate und 1,6 gramm Ballaststoffe. Dagegen hat die getrocknete Pflaume auf 100 gramm essbarem Anteil 47,4 gramm Kohlenhydrate und 17,8 gramm Ballaststoffe. Trockenfrüchte dürfen mit Schwefeldioxid behandelt werden.

Auf dieser Seite könnt ihr die Meinung einer Bloggerin zum Thema geschwefelte Trockenfrüchte lesen.

https://www.bzfe.de/inhalt/schwefel-in-trockenobst-30389.html

Wie alles im Leben, gibt es auch zum Thema Schwefel unterschiedliche Stellungnahmen und Meinungen.

Am liebsten mache ich aus Pflaumen einen leckeren Hefekuchen, Pflaumencrumble oder Marmelade. Wenn Ihr die Pflaumen entsteint einfriert habt ihr im Winter noch was davon. Ein warmer Crumble, warmer Grießbrei oder Milchreis tut gut an kalten Tagen. Zimt dazu und schon wird es wohlig warm.

Pflaumenmarmelade mit Zimtblüten

Quellen: BZfE, Der kleine Souci, Fachmann, Kraut. Lebensmitteltabelle für die Praxis

Foodsteps on Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.