Steckrübe

Die Steckrübe neu entdeckt. Jetzt ist ihre Saison. In deftigen Suppen, Eintöpfen, als Püree oder geraspelt mit Äpfeln, Rosinen, Nüssen, Himbeeressig und Walnussöl kombiniert im Rohkostsalat. Die Rübe passt zu Fleisch und Fisch.

Der hohe Zuckergehalt verleiht ihr einen feinen herb-süßlichen Geschmack. Sie punktet mit den Inhaltsstoffen Vitamin B1, B2 und C und Mineralstoffe wie Kalzium sowie Senföle. Beta-Carotin, die Vorstufe für Vitamin A, gibt dem Fruchtfleisch seine gelbe Farbe. Quelle BzfE

Vitamin B1

Ist wichtig für Kohlenhydratstoffwechsel, für die Funktion der Leber, es reguliert den Wasserhaushalt und den Stoffwechsel in den Nerven.

Vitamin B2

Sauerstofftransport im Körper, ist wichtig für gesunde Haut und Schleimhäute. Bedeutender Bestandteil von Enzymen und deshalb unverzichtbar für den Stoffwechsel von Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten. Bei der Verdauung bewirkt es die Aufnahme von Fett aus der Nahrung durch die Darmwand in den Organismus.

Vitamin C

Hat die Aufgabe der Zellatmung, Aufbau und Funktionserhaltung des Bindegewebes und der Knochen, Kollagenbildung, schützt die Zellmembranen, dient dem Erhalt der Blutgefäße, Wundheilung, schützt andere Nährstoffe im Organismus (z.B. Vitamin E), stärkt körpereigene Abwehrkräfte und schützt somit vor Infektionen. Vitamin C hat wichtige Beziehungen zu den Hormonen, vor allem zu denen der Nebennierenrinde. Es fördert die Eisenaufnahme aus der Nahrung. Quelle: IFE Brinkhaus, E.Kofrany, W. Wirths,UmschauVerlag 

Für eine schnelle cremige Suppe werden 800 gramm geschälten Rüben in Streifen oder Würfel geschnitten, in 600 ml Wasser und 2 TL Gemüsebrühe 20-25 Minuten gekocht. Anschließend 200 ml Sahne dazugeben und pürieren. Mit Pfeffer und Salz abgeschmecken. Ich mag die Suppe gerne etwas schärfer und würze deshalb mit scharfen Paprikapulver.

Kleinere Rüben schmecken meist zarter und frischer. Das Rübenfleisch sollte nach dem Aufschneiden nicht holzig sein.

Foodsteps on Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.