Tempeh Gemüse Pfanne

Rezept für 4 Personen

200 gramm Tempeh in Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten

während dessen:

1 Bund Frühlingszwiebeln putzen, in Ringe schneiden, waschen.

500 gramm Champignons waschen und in Scheiben schneiden.

250 gramm Kaiserschoten waschen.

1 rote und 1 gelbe Paprika waschen, von den Kernen entfernen und würfeln.

Den gut angebratenen Tempeh aus der Pfanne nehmen. Die Frühlingszwiebeln anschmoren, Champignons und Paprikawürfel dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce würzen. Auf kleiner Hitze mit geschlossenen Deckel kurz dünsten. Dann die Kaiserschoten dazugeben. Thaicurry, Chillisalz und Kreuzkümmel unterrühren. Kurz weiter dünsten. Den Tempeh zwischenzeitlich würfeln. Zu dem Gemüse geben und kurz mit erhitzen. Alles abschmecken.  Dazu schmeckt Reis/Vollkornreis. Ihr könnt auch noch Sprossen dazu geben.

Ich habe aus den Resten einen Salat gemacht. Dazu habe ich alles leicht aufgewärmt, die Sprossen dazu gegeben. Feldsalat gewaschen und geputzt. In eine Schüssel gegeben und das lauwarme Gemüse darüber gegeben. Einen süßen Essig und 1 Teelöffel Sesamöl darüber gegeben. Alles vermischt.

Was ist Tempeh? Geschälte und gekochte Sojabohnen werden mit einem Edelschimmelpilz geimpft. Dann wird das Ganze fermentiert. Soja hat eine nahezu perfekten Zusammensetzung aller Aminosäuren ideal für die menschliche Ernährung mit vorbildlichem Fettsäuremuster, außergewöhnlich hohe Mengen an wertvollem Vitamin E und bis zu 35 Prozent leicht verwertbare Kohlenhydrate. Durch die Fermentation wird das Eiweiß für unseren Körper besonders gut verfügbar. Fermentierte Lebensmittel sorgen zudem für eine gute Darmgesundheit.

 

BzfE

 

Foodsteps on Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.