Wirsingpfanne

Wirsing gibt es auch im Januar saisonal und regional.

Ein flottes Rezept für ein gesundes Gemüse. Den Wirsing  putzen, waschen und in Stücke schneiden. Mit 2-3 mittelgroßen Zwiebeln in einer großen Pfanne andünsten. 2 gewürfelte Paprika, 2-3 Tomaten, Gemüsebrühe, gerieben Muskatnuss, Salz und Pfeffer dazugeben. 1 große Tasse Wasser und 200 ml Sahne in die Pfanne geben und bei kleiner Hitze dünsten. Alles sollte noch bissfest sein. In 30 Minuten ist alles fertig und ihr könnt euer Essen genießen. Reicht für 5-6 Portionen je nachdem was und wieviel ihr an Beilagen wählt.

Nach Geschmack könnt ihr noch Kartoffeln dazugeben und mit garen. Ich habe 1000 gramm Spätzle  in die Wirsingpfanne gegeben. Ebenfalls ist auch Sonnenweizen eine Möglichkeit. Der wird auch mit gegart. Ein wunderbares One-Pot-Gericht. Ich meine immer: probiert aus was euch am besten schmeckt.  Wenn ihr es etwas schärfer mögt, schnibbelt eine Peperoni dazu.

Dazu passen auch meine Seitanbällchen.

Kohl enthält viele Vitamine und Mineralstoffe, wie Vitamin C oder B-Vitamine, Betacarotin, Folsäure, Kalium, Calcium und Eisen, Grünkohl zudem Vitamin K und Provitamin A. Außerdem weist Kohl reichlich Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe auf. Eine regelmäßige Zufuhr soll den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel günstig beeinflussen und das Immunsystem unterstützen. BZfE

Foodsteps on Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.